Rezept von Bäuerin Sandra Manser

ZUTATEN

Ergibt 6-8 Portionen

60g Zucker
3 frische Eier
250g Mascarpone
1 Prise Salz
Rahmlikör
75g Zucker
1TL Butter
75g gehackte Nüsse (Mandeln oder Haselnüsse)
1 Biberfladen (ungefüllt)
Rahmlikör oder Milchkaffee


ZUBEREITUNG

1.
Eigelb (drei) mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Mascarpone hinzugeben und rühren, bis die Masse cremig ist.
Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben.
Wer will, kann die Creme noch mit einem Schuss Rahmlikör verfeinern.
Danach die Creme kühl stellen.

2.
Für den Krokant Zucker in Pfanne geben und zunächst, ohne zu rühren, auf mittlerer Hitze in Pfanne schmelzen.
Mit Holzlöffel rühren, bis die Masse fast schaumig wird und eine bräunliche Farbe annimmt (karamellisiert).
Die Butter hinzugeben, schmelzen lassen und Nüsse dazu rühren.
Sobald Nüsse mit Karamellmasse umhüllt sind, diese auf einem Backpapier verteilen und auskühlen lassen.
Anschliessend ein zweites Backpapier darüber legen und mit Teigrolle klein hacken.

3.
Biberfladen in kleinere und grössere Stücke schneiden (dem Dessertschälchen angepasst).
Biberfladen Stücke in gewünschte Flüssigkeit (z.b Kaffee) tränken und in die Form legen.

4.
Die Creme in Dessertschälchen verteilen und zum Schluss den Krokant auf Creme verteilen.
Wer will, kann auch abwechselnd getränkte Biberfladen Würfeli und Creme verteilen.
So werden die Schichten des Tiramisu sichtbar.

 

Mmm…himmlisch!